+
Ausrüstung

Parkside Hochdruckreiniger


Technische Beschreibung des Parkside Hochdruckreinigers


In der Packung des Parkside Hochdruckreinigers finden wir: den Hochdruckreiniger mit 5 Meter langem Elektrokabel; ein Hochdruckschlauch; ein Haken für das Elektrokabel; der Spritzpistolenhalter; eine Schnellverbindung für den Anschluss an das Wassernetz; eine Spritzpistole; zwei flexible Schläuche mit Düse, ein Hochdruck- und ein Flachstrahl; eine rotierende Bürste; eine Nadel zum Reinigen der Düse; 0,5 l Waschmittel; ein Gabelschlüssel. Die Maschine muss an ein elektrisches Netz mit einer Spannung von 230 V ~ 50 Hz angeschlossen sein (für den Einsatz im landwirtschaftlichen Betrieb muss überprüft werden, ob die Dauerstromkapazität des Netzes für jede Phase gleich oder größer als 100 A ist und mit Strom versorgt wird) ein Verteilungsnetz mit einer Nennspannung von 400 / 230V). Das Gerät wiegt 10,8 kg und hat eine Greifkraft von 2100 W. Der Betriebsdruck beträgt 11 MPa. Die Wasserdurchflussmenge beträgt 5,5 Liter pro Minute. Der Hochdruckreiniger darf nicht ohne Systemtrenner aus dem Trinkwassernetz gespeist werden, der den Normen des Typs EN 12729 BA entsprechen muss.

Bereiten Sie den Parkside-Hochdruckreiniger für den Gebrauch vor




Stecken Sie zunächst den Kabelhaken und den Pistolenhalter auf die Gehäuseschienen. Anschließend wird der Hochdruckanschluss (Pistolenseite) mit dem mitgelieferten Schraubenschlüssel an die Spritzpistole geschraubt. Mit der Schnellkupplung für die Wasserversorgung wird ein Anschluss für den Wasserfluss geschaffen. Wählen Sie je nach Art der durchzuführenden Reinigung das entsprechende Wasserstrahlrohr oder die Bürste, setzen Sie die Spritzpistole ein und schrauben Sie sie auf. Der Schlauch mit Hochdruckdüse ist dank seines rotierenden Wasserstrahls für Arbeiten mit geringem Wasserverbrauch geeignet. Die mit Flachstrahldüse ist für Hoch- oder Niederdruckbetrieb ausgelegt und eignet sich hervorragend zur Oberflächenreinigung. In der Standardeinstellung arbeitet die Flachstrahldüse mit hohem Druck und Sie können in den Niederdruckmodus wechseln, indem Sie die Düsenspitze nach vorne bewegen. Im Niederdruckmodus wird das Reinigungsmittel automatisch aus dem Spezialbehälter angesaugt. Stellen Sie sicher, dass der Schalter ausgeschaltet ist, und schließen Sie den Stecker an das Stromnetz an.

Verwendung des Hochdruckreinigers



Öffnen Sie den Wasserhahn vollständig, nachdem Sie das Gerät an das Stromnetz angeschlossen haben. Die Wasserdurchflussmenge sollte sechshundert Liter pro Stunde betragen. Betreiben Sie das Gerät niemals mit geschlossenem Wasserhahn, da Trockenlauf immer zu Schäden am Gerät führt. Schalten Sie den Hochdruckreiniger mit dem Schalter ein und ziehen Sie den Hebel der Spritzpistole. Durch das Loslassen des Hebels wird das Gerät ausgeschaltet, der Hochdruck bleibt jedoch im System erhalten. Der Hebel der Spritzpistole verfügt über einen Sicherheitsknopf, der ein versehentliches Zünden verhindert. Der Hochdruckreiniger muss mit einem neutralen Reinigungsmittel verwendet werden, das auf biologisch abbaubaren anionischen Tensiden basiert. Das Waschmittel muss im Spezialbehälter vorhanden sein und wird im Niederdruckmodus automatisch angesaugt. Um die rotierende Bürste ohne Reinigungsmittel zu verwenden, muss der Behälter entfernt werden. Während des Gebrauchs wird durch Einwirken auf die Spitze der Düse nach links die Breite des Strahls verringert, während durch Drehen nach rechts die Breite vergrößert wird.

Parkside Hochdruckreiniger: Hochdruckreinigung und Wartung



Nach Beendigung der Arbeiten muss das Gerät gespült werden, wenn Reinigungsmittel verwendet wurden. Entfernen Sie den Reinigungsmittelbehälter und lassen Sie die Maschine laufen, bis sauberes Wasser austritt. Lassen Sie den Spritzpistolenhebel los, schalten Sie das Werkzeug aus, schließen Sie den Wasserhahn und trennen Sie die Verbindung zum Wassersystem. Ziehen Sie am Hebel der Spritzpistole, um den Innendruck des Geräts zu verringern, und entfernen Sie schließlich den Wasserhahn Stecker aus der Steckdose. Ziehen Sie vor jeder Reinigung oder Wartung den Stecker aus der Steckdose. Verwenden Sie zum Reinigen des Hochdruckreinigers kein fließendes Wasser oder Reinigungs- oder Lösungsmittel, sondern nur ein weiches Tuch oder eine Bürste. Halten Sie die Belüftungsschlitze und Düsen frei. Um das Gerät vollständig zu entleeren, entfernen Sie den Hochdruckanschluss am Gerät und schalten Sie den Reiniger maximal 1 Minute lang unter Hochdruck ein, bis kein Wasser mehr aus dem Spritzpistolenanschluss austritt.


Video: Produktvideo. Parkside Hochdruckreiniger. Lidl lohnt sich (Januar 2021).